CS3106A32-13S_Datasheet PDF

The issues we will discuss at the conference are the same ones we write about in Electronics Supply & Manufacturing. In fact, the Oct. 1 issue of ESM will feature a number of case studies that will be presented at the conference. Our intent is to share ideas, discuss solutions, and advance understanding and practice.

One theme that runs through both the conference and the magazine is collaboration. Speakers from Nokia and Sony will be addressing the topic in September. And collaboration is a part of this month's cover story on demand forecasting, starting on page 38. Contributing writer Dean Takahashi writes: ” . . . collaboration is the byword for those who believe sharing data will yield better forecasts.” Very true.

CS3106A32-13S_Datasheet PDF

I don't think anyone can deny that all companies could benefit from closer collaboration with their supply network partners. The problem is that in many cases, where there's a dominant supply chain member such as a powerful OEM, collaboration translates into do-it-my-way-or-else. There's work to be done there.

Is your supply chain becoming more collaborative, more interdependent, more networklike? Less authoritarian? I'd like to hear your story.

Bruce Rayner is editor-in-chief of Electronics Supply & Manufacturing. He can be reached at brayner@cmp.com.

CS3106A32-13S_Datasheet PDF

Mit Push-over-Cellular (PoC), einem neuen Sprachkommunikationsdienst über Mobilfunknetze, wollen die Netzbetreiber den müden Markt wieder in Schwung bringen. Anstatt eines zeitaufwändigen Verbindungsaufbaus ist dabei eine sofortige Kommunikation mit einem oder mehreren Teilnehmern durch nur einen Tastendruck möglich. Diese neue Kommunikationsart eröffnet sowohl für Kunden aus dem Geschäftsbereich als auch für private Anwender neue Möglichkeiten und ist eine interessante Alternative zur bislang üblichen Telefonie und den SMS-Nachrichten. Denkbar wäre beispielsweise PoC als Ersatz für den Betriebs- oder Bündelfunk.

Bei dieser Walkie-Talkie-Kommunikation für Mobiltelefone hat wie auch bei Sprechfunkverbindungen zu einem Zeitpunkt immer nur ein Teilnehmer die Berechtigung zum Senden, während alle anderen Teilnehmer auf Empfang sind. Die Kommunikation ist dabei allerdings nicht durch die Reichweite des Endgeräts begrenzt sondern dies funktioniert innerhalb des gesamten Mobilfunknetzes. Auf der Basis von PoC lassen sich sowohl Dienste für direkte Gespräche in Echtzeit, als auch Messaging-Dienste zur Übermittlung von Sprachnachrichten realisieren. Der Anwender muss dazu vorab eine Liste ('Buddy List') mit einem oder mehreren Gesprächspartnern definieren, dann die PoC-Sprechtaste drücken und kann zu den ausgewählten Teilnehmern sprechen. Ist einer der Teilnehmer gerade nicht erreichbar, wandert die Sprachnachricht in die Mailbox.

CS3106A32-13S_Datasheet PDF

Unter der Bezeichnung PTT (Push-to-Talk) bietet der US-Mobilfunkbetreiber Nextel bereits seit 1996 eine einfachere Form dieser Kommunikationsart als Option an. Er konnte damit deutliche Umsatzsteigerungen verzeichnen und neue Kunden aus dem Unternehmensbereich gewinnen. Nextel nutzt allerdings eine proprietäre Technik, wodurch PTT nur mit bestimmten Mobiltelefonen und im eigenen Netz einsetzbar ist.

Ein Standard für Europa

AMD's goal for 2000 is to ship a total of 25 million microprocessors, with the majority of shipments transitioning into the Athlon line during the third quarter. With multiprocessor Athlon shipments forthcoming, the chip maker seems poised to meet its goal of a total worldwide 30% market share by 2001, and a $100 microprocessor ASP by the end of the year.

Still, AMD faces one more significant hurdle associated with its inability to so far crack the all-important office-PC space. We'll never get there without a significant presence in the commercial market,” Sanders said.

Analysts believe that this could be the year AMD mounts its most credible competition to Intel in some time. If the Athlon's production process remains glitch-free, getting design wins will be critical to AMD's ability to position Athlon so that Intel cannot price it out of the market (see Outlook 2000 in SBN Online Magazine).

AMD's stock price at the time of its $128 million loss was around $15. After the earnings announcement Wednesday, the stock, which was around $39, went up 11% to $43.75.

–additional reporting by Bill McIlvaine of Semiconductor Business News

访客,请您发表评论:

Powered By Tkool Electronics

Copyright Your WebSite.sitemap